Jahresbericht 2014

Wolfsberger Kirche & Friedhof

Jahresbericht 2014

 

Liebe Landsleute,

 

wieder ist ein Jahr vorüber und wir möchten Euch ganz herzlich für Eure Hilfe danken.

Auch möchten wir Euch darüber informieren, was wir in 2014 gemacht haben und was im Jahr 2015 ansteht.

 

Zuerst die Aufstellung der Ausgaben:

 

Jahr 2014

* Friedhofmähen jährlich 250 €

* Zaun im Friedhof, vom Eingang aus rechts, komplett neu gemacht. 2000 €

(Material, Farbe, Lohn etc.)

* die Kirche innen einmal komplett putzen lassen 30 €

* einen Holzschrank für die Priester- und Ordensgewänder gekauft und in der

Sakristei aufgestellt 250 €

* im Kirchenhof alle Sträucher entlang des Kirchenfundaments

und entlang des Zaunes abgeholzt, ehrenamtlich von uns selber

* außerdem ein Paar Stiefel und Handschuhe für unsere Messnerin Marga gekauft 30 €

* Tafel am Friedhofseingang angebracht 20 €

* Bankgebühren 25 €

2605 €

Guthaben Anfang 2014 3075 €

Summe der Ausgaben - 2605 €

Geblieben sind also = 470 €

Gespendet wurden + 1460 €

= 1930 € +

150 € aus dem Opferstock in der Kirche, am Eingang links!!

 

d.h. wir haben jetzt noch 2080 €, (davon sind 80 € auf dem Spendenkonto und 2000 € als Festgeld angelegt.)

 

Vorhaben im Jahr 2015:

 

- das Kirchendach streichen und alle Dachrinnen auswechseln

(einige sind schon ganz durchgerostet)

- Zaun und Tor vor der Kirche samt der Mauer gehört gereinigt, ausgebessert, gestrichen und abgebrochene Zaunspitzen erneuert.

- die Fensterläden auf dem Turm reinigen, grundieren, neu streichen.

- Kirche innen, ganze rechte Seite wird neu gemacht bzw. ausgebessert, der gemalte Sockel (Marmorimitation) blättert an mehreren Stellen ab.

 

Da die derzeitigen Klingerbeuteleinnahmen sehr spärlich sind, ist es mittlerweile nicht mehr möglich, unsere Messnerin Marga weiterhin angemessen zu entlohnen, deshalb haben wir nach reiflicher Überlegung beschlossen, dies künftig aus unserem Spendentopf zu übernehmen.

 

Die Gedenkkapelle im Kirchenhof müßte auch dringend renoviert werden. Außen wie innen fällt der Putz ab, an Fenstern und Tür ist keine Farbe mehr, das Wasser läuft vom Dach rein usw. Da diese Kapelle aber einst von mehreren Familien privat gestiftet wurde, ist für uns auch nicht klar, ob wir uns ihrer annehmen sollen und ob es richtig ist, für die Renovierung das Geld herzunehmen, welches für Kirche und Friedhof bestimmt ist. Anderseits schaut es auch nicht schön aus wenn neben der Kirche dann eine Ruine steht.

Bitte hierzu gerne Eure Meinung an uns.

Am besten wäre hier eine private Initiative, die die Kosten übernimmt, Interessenten bitte melden. Oder ein bißchen mehr spenden, damit es dafür auch noch reicht.

 

Wie Ihr sehen könnt, haben wir die letzten 2 Jahre immer mehr ausgeben müssen als gespendet wurde. Wir konnten bzw. können noch 2 – 3 Jahre von unserer Reserve zehren, die wir vom letzten Wolfsberger Treffen in Trostberg verbuchen konnten.

 

Wir wünschen Euch allen ein gesundes, gutes neues Jahr.

 

Danke noch mal an alle die uns mit ihren Spenden unterstützen, bleibt uns gewogen und helft mit, unsere Kirche und Friedhof in einem akzeptablen, gepflegten Zustand zu erhalten.

 

Anregungen und auch konstruktive Kritik sind jederzeit willkommen.

Bitte dazu an die bekannten Ansprechpartner wenden.

 

 

Spendenkonto

Wolfsberger Kirche und Friedhof

IBAN: DE26710520500008201949

Bei der Kreissparkasse Traunstein-Trostberg

Besucherzaehler